Gesundheit & Soziales

Versorgung im gesundheitlichen und sozialen Bereich

Die gesundheitliche und soziale Versorgung der Bevölkerung im Landkreis Prignitz wird flächendeckend durch verschiedene Einrichtungen im stationären und ambulanten Bereich gewährleistet.

Stationäre medizinische Einrichtungen

Kreiskrankenhaus Prignitz gGmbH (Foto: LK Prignitz)

Kreiskrankenhaus Prignitz gGmbH in Perleberg
   > Krankenhaus der Regelversorgung, 376 Betten

Klinikum Pritzwalk der KMG Kliniken AG 
   > Krankenhaus der Grundversorgung, 143 Betten.
   >
Belegabteilung für Augenheilkunde, Röntgenpraxis,
   >
Funktionsdiagnostik.

KMG Elbtalklinik in Bad Wilsnack

   > Fachklinik für Orthopädie und Rheumatologie,
   > 218 Betten.

Ambulante medizinische Einrichtungen

Notfallversorgung

Für die Versorgung von Notfallpatienten sind flächendeckend acht Rettungswachen über 24 Stunden besetzt. Notarztstandorte sind Perleberg, Pritzwalk und Wittenberge. Die notärztliche Sicherstellung erfolgt durch das Kreiskrankenhaus Prignitz, das KMG-Klinikum Pritzwalk und den Notärzte Prignitz e.V. Im Juni 2008 wurde am Standort des Kreiskrankenhauses in Perleberg eine Luft- und Bodenrettungsstation mit  Rettungshubschrauber „Christoph 39“ in Betrieb genommen.

Notrufe, Bereitschafts- und Havariedienste

Öffentlicher Gesundheitsdienst

Der öffentliche Gesundheitsdienst wird durch das Gesundheitsamt wahrgenommen.
Vorrangige Aufgaben
Gesundheitsvorsorge, Gesundheitsförderung, Verhütung von Krankheiten und der Ausbreitung von Infektionskrankheiten.

Soziale Versorgung
Aufgrund der Vielfalt der Angebote im sozialen Bereich verweisen wir hier auf den Sozialwegweiser  des Landkreises Prignitz. Er bietet ausführliche Informationen zur sozialen Versorgung im Landkreis, klärt über Aufgaben und Zuständigkeiten auf und nennt die richtigen Ansprechpartner. 

© Landkreis Prignitz 


Berliner Str. 49 -  19348 Perleberg -  Telefon: 03876 - 713-0  -   Fax: 03876 - 713-214
Seitenmotiv